0316/71 29 45Mo-Do 8.00 – 17.00, Fr 8.00 – 14.00 Uhr

Informationspflicht zur Datenverarbeitung

Posted in: Info Started by

Informationspflicht zur Datenverarbeitung

In unserer Kanzlei werden personenbezogene Daten (einschließlich sogenannte sensible Daten) von natürlichen und juristischen Personen verarbeitet. In Erfüllung der uns von unseren Mandanten erteilten Aufträge erfolgt die Verarbeitung der Daten im Interesse der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen unserer Mandanten, insbesondere der Führung der Buchhaltung, Berechnung von Abgaben wie Umsatzsteuer und Lohnabgaben, Durchführung der Lohnverrechnung mit Führung der damit zusammenhängenden Aufzeichnungen, Erstellung von Jahresabschlüssen und Verfassung von Steuererklärungen. Sämtliche in unserer Kanzlei verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen der Erfüllung unseres Auftrages, wobei sich aus gesetzlichen Regelungen für bestimmte Daten längere Aufbewahrungsfristen ergeben. So sind aus abgabenrechtlichen Gründen Unterlagen jedenfalls sieben Jahre, in bestimmten Fällen (z.B. im Zusammenhang mit Immobilien und der Personalverrechnung) auch Aufbewahrungsfristen bis zu 30 Jahren erforderlich.

Informationen über von uns verarbeiteten Daten werden uns von unseren Mandanten erteilt, insbesondere auch im Zuge der Lohnverrechnung für Dienstnehmer und Dienstnehmerinnen, die bei Mandanten beschäftigt sind.

Folgende Datenschutzgrundsätze werden in unserem Unternehmen beachtet:

1. Alle personenbezogenen Daten sind auf rechtmäßige Weise nur zum Zweck der Erfüllung uns erteilter Aufträge erworben. Es werden dabei nur Aufträge übernommen, die unseren berufsrechtlichen Vorschriften entsprechen.

2. Bei der Speicherung von Daten wird der Grundsatz der Datenminimierung eingehalten, d.h. es werden nur jene Daten so lange gespeichert, als dies nach dem Ermessen eines sorgsamen Unternehmers tatsächlich notwendig ist.

3. Dem Grundsatz der Richtigkeit der verarbeiteten Daten kommt unsere Kanzlei schon deshalb nach, weil nur korrekte Daten auch korrekte Ergebnisse für die Arbeiten unserer Kanzlei ermöglichen.

4. Unsere Kanzlei stellt besonders hohe Ansprüche an Integrität und Vertraulichkeit und stellt die entsprechende Verarbeitung von personenbezogenen Daten unter den Schutz von aktueller Technologie und besonders qualifizierten Fachkräften.

5. Unsere Kanzlei kommt jeglicher Rechenschaftspflicht zum Nachweis aller Vorgaben der DSGVO unverzüglich nach. Hierfür wurden standardisierte Prozeduren ausgearbeitet, die dieser Pflicht entsprechen.